Money makes the world go round

wpid-img_20140722_08061222.jpg.jpeg

 

Geld ist neben Zigarettenstummeln und -packungen sowie Kronkorken und Kleidungsstücken mit das Häufigste, was ich auf dem Boden finde. Natürlich nur in obiger Größenordnung – reich werde ich mit dem Blick auf den Boden also nicht. Ich glaube aber auch, dass viele Menschen sich nach einem oder zwei Cent gar nicht mehr bücken. Verlorenes Geld hat daher für mich einen wichtigen Platz unter meinen Erdstücken als weiteres Zeichen des Überflusses, in dem wir leben.

Wie immer fotografiert mit dem Nexus 4 und bearbeitet mit dem handyeigenen Fotoeditor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.